Anmeldung und Aufnahme

Anmeldung und Aufnahme

Anmeldung für das Schuljahr 2018/2019

Der letztmögliche Anmeldetermin für die 5-jährige Form und den 3-jährigen Aufbaulehrgang ist der
2. März 2018. Nach diesem Zeitpunkt einlangende Anträge können nach Maßgabe des Zeitpunkts des Einlangens sowie der organisatorischen Gegebenheiten nach Möglichkeit noch berücksichtigt werden.

  • Der Antrag auf Aufnahme wird am Original der Schulnachricht bestätigt.
  • Eine Aufnahme ins Schülerheim ist auf Wunsch möglich.

Für die Anmeldung wird um Übermittlung folgender Unterlagen ersucht:

  • Anmeldebogen (vollständig ausgefüllt) bzw. elektronische Anmeldungsbestätigung (pdf-Datei)
  • Elternfragebogen
  • Kostenübernahmeerklärung der/des Erziehungsberechtigen
  • Geburtsurkunde (Kopie)
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Staatsbürgerschaftsnachweis lautend auf den Namen des Bewerbers (Kopie)
  • Meldebestätigung
  • 5-jährige Schulform:
    Schulnachricht Hauptschule, bzw. Neue Mittelschule, bzw. Gymnasium – Original und Kopie
  • 3-jähriger Aufbaulehrgang:
    Abschlusszeugnis
    4. Klasse Hauptschule, bzw. Neue Mittelschule, bzw. Gymnasium – Kopie und
    Schulnachricht
     3. Klasse landw. Fachschule – Original und Kopie

Bis spätestens 7. Montag  nach den Semesterferien wird ein Schulplatz vorläufig zugewiesen. Dieser gilt unter der Bedingung, dass zum Zeitpunkt der Aufnahme die gesetzlichen Aufnahmevoraussetzungen erfüllt werden, als verbindlich. Ein vorläufig zugewiesener Schulplatz erfolgt nicht, wenn ein Antrag auf Aufnahme bei einer oder mehreren anderen Schulen bereits gestellt wurde. Alle Unterlagen sind stempelfrei.

Die Internatsgebühren betragen derzeit monatlich € 366,00.

Alle Anmeldeunterlagen stehen zum Download bereit:

Besuchen Sie unseren Downloadbereich

Gerne wird Frau Elisabeth Pölzl Ihre Anmeldung bearbeiten!
Tel. (0463) 49 3 91-55, Fax (0463) 49 480
e-mail: elisabeth.poelzl@pitzelstaetten.at  oder direktion@pitzelstaetten.at

Voraussetzungen für die Aufnahme

Die Aufnahmebedingungen sind durch das land- und forstwirtschaftliche Bundesschulgesetz festgelegt und können hier abgerufen werden: