Umwelttag 2019

Ganz im Zeichen der Umwelt fand am 4. Juni 2019 an der HBLA Pitzelstätten ein schulinterner Umwelttag statt.

Heute ein Zeichen für Morgen setzen

Umwelttag der HBLA Pitzelstätten

Bereits zum zweiten Mal haben die Schüler der 4. Jahrgänge und des 2. Aufbaulehrganges verschiedene Stationen zu den Bereichen Upcycling, Bienensterben, Naturkosmetik, Nachhaltigkeit und E-Mobilität ausgearbeitet. Ziel dieser Veranstaltung war, den Schülerinnen und Schülern die aktuelle Problematik der Umwelt und ihre Lösungen näher zu bringen, und die Aufmerksamkeit für den aktiven Umweltschutz zu fördern.

Schon um halb acht am Morgen konnten alle Schüler nach kurzer Einweisung und Einteilung in den Stationenbetrieb starten. In klassenübergreifenden Kleingruppen musste jede Gruppe die einzelnen Stationen durchlaufen und ihr Wissen und ihre Teamfähigkeit in Konkurrenz zu den anderen Gruppen unter Beweis stellen.

Auch die Kelag Kärnten war bei uns vertreten, und konnte den wissbegierigen und umweltbewussten Schülerinnen und Schülern theoretisch als auch praktisch vieles zum Thema E-Mobilität vermitteln.       

E-Bikes wurden eifrig getestet und mit einem BMW i3 Elektroauto wurden kleine Spritztouren unternommen.

Aus einer „umweltunbewussten“ Welt waren die Teams in zwei -vom 2AL gestalteten - Escape Rooms aufgefordert, in die „umweltbewusste“ Welt zu flüchten. Kreativität, Teamgeist und fachliche Umweltkenntnisse ermöglichten den Escape Room zu entfliehen. Wirklichkeit und Fiktion sind aber leider oftmals austauschbar.

Zur Stärkung wurde eine Jause und eine Villacher Bier Limonade „Vili“ gereicht.

Nachdem eine Bienenwiese gesät, Naturkosmetik selbst hergestellt wurde, wiederverwertbare Stofftaschen bemalt, regionale umweltfreundliche Smoothies verzehrt, Nistkästchen für heimische Vögel gebaut und zahlreiche Vorträge und Quiz von jedem einzelnem absolviert wurden, war es Zeit, dass auch dieser großartige Tag einmal zu Ende geht.                                                                           

Zum Abschluss fanden sich noch einmal alle Schülerinnen und Schüler im Turnsaal ein, wo die Siegerehrung der Teams und lobende und begeisterte Abschlussworte von Frau Direktorin Ingrid Weinhandl und dem Elternvereinsobmann Gerald Lackner ausgesprochen wurden.             

Kurz: ein gelungener Tag für den Umweltschutz und für die Schülerinnen und Schülern der HBLA-Pitzelstätten!  Wir sind die Generation von morgen, die heute schon damit startet, eine saubere Umwelt für morgen zu säen und zu erschaffen.

                                                                                                         Clemens Kunater 4IUM

 

Veröffentlicht am 08.09.2019