Holzpreis

Der Holzbaupreis wird von Pro Holz Kärnten und dem Architekturhaus Kärnten ausgeschrieben. 86 verschiedene Bauten wurden eingereicht und nach eingehender Prüfung des Expertenteams bestehend aus Architekten, Tragwerksplanern und Holzbaumeistern wurden schlussendlich 14 Projekte prämiert.

Am 8. Oktober 2019 war es soweit, im „Napoleon Stadel“ – Haus der Architektur in Klagenfurt wurden in feierlichem Rahmen die ausgezeichneten Objekte vorgestellt und prämiert.

Im Laufe des Abends stieg die Spannung da die Delegation aus Pitzelstätten zwar wusste, dass unser neues Pitzheim mit Um- und Zubau in die engere Auswahl gekommen war, aber nicht welche der Auszeichnungen wir erhalten würden.

Und dann wurden die Sieger präsentiert….

Begründung der Jury

„Schon beim Betreten des zweigeschossigen scheinbar schwebenden Schülerinnenheimes über eine Brücke wird die atmosphärische und räumliche Qualität des Projektes deutlich spürbar. Der Außenraum und das Bestandsgebäude sind geschickt miteinander verwebt und bilden eine neue Raum- und Funktionskomposition aus. So entstanden ein Hof und ein gedeckter Bereich mit verschiedenen Aufenthaltsqualitäten. Dieser räumliche Mehrwert ist auch im Innenraum konsequent weiterverfolgt worden, was nun das Gebäude prägt und auszeichnet.

Konstruktiv wurde die Massivholzbauweise in Sicht gewählt, die konsequent bis ins Detail und auch in der Einrichtung ablesbar ist. Atmosphärisch vermittelt das Gebäude  Geborgenheit, Lebendigkeit und ist für die Schülerinnen und Schüler sicher eine zweite Heimat“.  

OErz. Bettina Kampl
Erziehungsleiterin

Veröffentlicht am 19.10.2019

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.