Schule

  • Veröffentlicht am

    Organisation 1. Schulwoche

    Das neue Schuljahr 2019/2020 steht vor der Tür! So wird die 1. Schulwoche ablaufen:

  • Veröffentlicht am

    Jagdprüfungen

    Sechs neue Jungjägerinnen an der Schule

    Auch in diesem Jahr stellten sich wieder einige Schülerinnen der Jagdprüfung der Kärntner Jägerschaft.

  • Veröffentlicht am

    Wär ich doch groß

    Unter Mitwirkung von drei Schülerinnen des 1 IUM wurde eine großartige Musicalaufführung im Konzerthaus Klagenfurt dargeboten, die der 1 IUM Jahrgang genießen konnte.

  • Veröffentlicht am

    Öffnungszeiten des Sekretariats während der Sommerferien

    In den Sommerferien (8. Juli bis 6. September 2019) ist Parteienverkehr ausschließlich von Montag bis Mittwoch in der Zeit von 08:00 bis 11:30 Uhr. Die Direktion wünscht allen erholsame Ferien!

  • Veröffentlicht am

    „Dort, wo Tirol an Salzburg grenzt, des Glockners Eisgefilde glänzt ...“

    Als Belohnung an der Teilnahme eines EU-geförderten Projektes, welches zur Bewusstseinsbildung für die Auswirkungen des Klimawandels auf unseren Lebensraum beiträgt, durften die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1IUM, 1PMR und 1AL an einer Exkursion in den Nationalpark Hohe Tauern mit der Besichtigung der Pasterze, dem größten Gletscher der Ostalpen, teilnehmen.

  • Veröffentlicht am

    Beim Franzos

    Die Französisch-Gruppe des 2IUM ging mit Frau Prof. Glanznig-Topolovec zum Abschluss des ersten Lernjahres zum „Franzos“ und genoss französische Spezialitäten, unter anderem auch die berühmte Crème brûlée.

  • Veröffentlicht am

    Ab in den Süden

    Der 4IUM und 4PMR war von 24. bis 28.06.2019 in Umag, Kroatien auf Sportwoche. Am Programm standen verschiedenste Sportarten wie zum Beispiel Surfen, Kajakfahren, Tennis, Volleyball und viele mehr.

  • Veröffentlicht am

    Kärntnerisch gred't

    Am Montag, dem 1. Juli, fanden bei uns an der Schule Dreharbeiten für die Sendung „Kärntnerisch gred’t“ statt. Carl Hannes Planton begibt sich für diese Sendung immer auf Spurensuche nach alten Mundartausdrücken. Bei uns wurde er fündig und zeichnete mit seinem Kamera-Team gleich für mehrere Sendungen auf.