Sprachen überwinden Grenzen

Diesem Motto folgend, entschieden sich 14 SchülerInnen aus den letztjährigen 4IUM und 4PMR-Jahrgängen zusätzliche Mühen auf sich zu nehmen, um ihre Englischkenntnisse im Rahmen eines Freigegenstandes zu perfektionieren und sich einer außerschulischen, international anerkannten Prüfung zu stellen.

Diese bestanden alle mit Bravour und sind nun stolze Besitzerinnen des „Cambridge English First Certificates“. Die Überreichung erfolgte in feierlichem Rahmen im Festsaal des WIFI im Beisein von Mag. Andreas Görgei und Bildungsdirektor Mag. Dr. Robert Klinglmair.

Die Prüfungen zu Cambridge English First finden an 2 Tagen statt und umfassen die Fertigkeiten Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen auf dem Kompetenzniveau B2 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Mit einem Cambridge-Zertifikat ist man für den Arbeitsmarkt oder ein Studium bestens gerüstet, denn es gilt weltweit als Nachweis qualifizierter Englisch-Kenntnisse.

 

 

 

Die Absolventinnen des Cambridge First Certificates sind:

4IUM

  • Copejans Kim
  • Hofer Carina
  • Hofer Magdalena
  • Kunka Lea
  • Lackner Sabrina
  • Lorenz Agnes
  • Starchl Marlene 

4PMR

  • Funder Anna
  • Groger Laura
  • Lanner Eva
  • Lagger Daniela
  • Pürcher Klara
  • Reichmann Christina
  • Unterguggenberger Nicole (alle 4PMR)

Wir gratulieren zu den tollen Leistungen!

Mag. Gertraud Scherwitzl & Mag. Bettina Wohlgemuth-Fekonja

Veröffentlicht am 06.10.2019