Alles "easy cheesy"

An der Hbla Pitzelstätten absolvierten erstmals 9 Schülerinnen des 4. Jahrganges die Prüfung zum diplomierten Käsekenner, acht davon mit Auszeichnung. Geprüft sind die frisch gebackenen Käsekenner auf Käsetheorie, Käsesensorik und auf Praxis bzw. Präsentation vor dem Gast mit dem Käsewagen.

„Die Zusatzqualifikation diplomierter Käsekenner ist uns als Schule mit dem Schwerpunkt Landwirtschaft und Ernährung besonders wichtig, weil der Kreislauf vom wertvollen Rohstoff Milch über tausende Veredelungsmöglichkeiten bis hin zur Präsentation und Vermarktung aufgezeigt und praktisch an der Schule angewendet werden kann“, ist Frau Direktorin Ingrid Weinhandl überzeugt.

Österreich ist als Käsenation für die Beibehaltung alter Traditionen wie Glunder- und Graukäse- und auch für regionale Bergkäsespezialitäten bekannt. Für die regionale Spezialisierung auf Käse ist daher eine verstärkte Ausbildung – auch an den Schulen - von grundlegender Bedeutung.

Wir gratulieren unseren Schülerinnen herzlichst zu ihren Erfolgen!

 

Ausgezeichnete Erfolge:

Schweighart Jasmin
Leitner Johanna
Ilgoutz Anna
Jandl Johanna
Missoni Hannah
Huber Anna-Lena
Florian Simone

Gute Erfolge:

Lugger Anna
Schwinger Julia

Mag. Claudia Sonvilla

Veröffentlicht am 14.06.2020

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.